Zum Hauptinhalt springen

JOSH.

Ist das nicht der von „Cordula Grün“, dem Überraschungshit des Jahres 2018. Ist er! Dieser Song hat dem sympathischen Wiener (zurecht) die deutsch-österreichischen Chartspitzen und einen tollen Karrierestart eröffnet. Doch nein, es ist bei weitem nicht der einzige starke Song auf seinem Debüt-Album „Von Mädchen und Farben“, das Josh. im April 2019 veröffentlichte und das er am liebsten live präsentiert.

Vor seinem Durchbruch studierte Josh. Instrumental- und Gesangspädagogik, brach das Studium jedoch ab und arbeitete anschließend in der IT-Branche. Unter seinem bürgerlichem Name Johannes Sumpich veröffentlichte er 2014 seine erste Single, 2016 folgte mit „Kein Sommer für einen allein“ (ein Duett mit Kathi Kallauch) der Radio-Wien-Sommerhit 2016. Der große Durchbruch aber folgte 2018 mit „Cordula Grün“ unter dem Künstlernamen „Josh.“ – nur echt mit Punkt hinter dem Namen!

Die Zahlen sprechen für sich: Nummer eins auf iTunes, Radio-Powerplay, mehr als 40 Millionen Video Views auf YouTube, über 45 Millionen Streams auf Spotify. Nicht schlecht für jemanden, der im Interview verrät: „In meinem Leben gibt es keine Cordula Grün. Ich saß im Tonstudio, arbeitete gerade an einem anderen Song, war unzufrieden. Ich dachte mir: ‚Eigentlich will ich was über Farben und Mädchen schreiben.‘ Also nahm ich mir Stift und Zettel und schrieb die erste Farbe und den ersten Frauennamen auf, der mir in den Sinn kamen. Cordula Grün war geboren.“ Es folgten ausverkaufte Konzerte, Platin-Status, und die Auszeichnung mit dem Amadeus Austrian Music Award 2019 für den „Song des Jahres“ in Österreich sowie Gold-Status in Deutschland.

Nach eigener Aussage ist die Bühne sein „eigentliches Zuhause“. Dass man sich bei seinen Konzerten aber auf jeden Song in der Setlist freuen darf, beweisen die Folgesingle „Vielleicht“ sowie die neue Single-Version von „Reden“, das emotionale Duett mit der österreichischen Singer-Songwriterin Ina Regen „Weil ich's nicht weiß“ und das während des ersten Corona-Lockdowns veröffentlichte „Wo Bist Du“.

Am 25. Juni 2021 hat Josh. endlich sein zweites Album „Teilzeitromantik“ veröffentlicht. Die neuen Songs wie „Ring in der Hand“ und „Expresso & Tschianti“ möchte Josh. dann natürlich auch so schnell wie möglich live präsentieren. Neben einigen Open-Air-Konzerten im Sommer, ist für November 2021 eine zehn Städte umfassende Tour durch Deutschland geplant. Und egal ob auf Platte oder live: Bei Josh. können wir uns immer auf eine gehörige Portion Wiener Schmäh, witzige Texte und jede Menge Rock’n’Roll freuen.

Josh. - Tour 2021

 

erfahre mehr
 

Josh. zu Gast in Linkenheim-Hochstetten zum Popkonzert2021

Fast vor einem Jahr begannen die Gespräche, um den sysmpatischen Wiener Josh. mit seiner Band nach Linkenheim-Hochstetten zu lotsen.

Ein wichtiger Schritt hierfür war mit Sicherheit das Umfeld für seinen Auftritt. Denn mit dem Wintermärchen2021 veranstaltet der TC RW Hochstetten, eine Abteilung des Turnverein Hochstetten 1904 e.V., ein Wintermärchen für die ganze Familie und zwar vom 07.12.21 bis zum 19.12.21. Rund um das Stadion, welches fast 1.000 Besucher zulässt, stehen über 300 Weihnachtsbäume, eine 300 qm große Eislauffläche, 2 Eisstockschießbahnen, ein Kinderkarussel und viele Weihnachtshütten. Diese verbreiten nicht nur den Duft von Glückwein, Bratwürsten und Zimt und Zucker, sondern läuten auch eine tolle Weihnachtszeit ein. Das starke und erfahrene Team (#ETFA21) freut sich schon heute auf 13 unvergessliche Tage mit allen Gästen und dem absoluten Höhepunkt, dem Auftritt von Josh. am 11.12.21 um 20.00 Uhr auf dem Popkonzert2021 in 76351 Linkenheim-Hochstetten.